Saint-Georges Didier Carmignac

Carmignac : EZB Kommentar

Carmignac : Didier Saint-Georges, Managing Direktor und Mitglied des Strategischen Investmentkomittees , kommentiert den heutigen EZB-Entscheid..

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Die gute Nachricht: Christine Lagarde war sehr ehrlich. Die schlechte Nachricht war, was sie zu bieten hatte.

Die Festlegung der Höhe von QE kann trotz ihrer “Flexibilität” leicht als eine sehr starke Zurückhaltung interpretiert werden, mehr zu tun, was natürlich durch das Signal bestätigt wurde, dass die Obergrenzen in nächster Zeit nicht in Frage gestellt werden würden.

Keine Zinssenkungen sind sehr schwer nicht als eine Beurteilung zu interpretieren, dass die Zinsen die untere Grenze erreicht haben – trotz gegenteiliger Behauptungen.

Und natürlich ist das wiederholte Eingeständnis der EZB, dass das, was wirklich notwendig ist, “eine ehrgeizige, koordinierte und sofortige fiskalpolitische Reaktion” im Grunde eines: die doppelte Anerkennung, dass die Geldpolitik ihre Ohnmacht erreicht hat – und dass ein koordinierter geld- und fiskalpolitischer Ansatz heute nicht auf dem Tisch liegt.

Quelle: BondWorld