Eurizon

Eurizon SLJ verstärkt em-fixed-income-Team mit Alan Wilson

Eurizon SLJ hat Alan Wilson eingestellt, um zusammen mit Yasmine Ravai Emerging-Markets-Debt-Strategien in lokaler Währung zu entwickeln.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Alan Wilson wechselt von Schroders zu Eurizon SLJ, wo er zuvor als Portfoliomanager im Multisektor-Anleihen-Team tätig war. Bevor er zu Schroders kam, war er leitender Portfoliomanager bei State Street Global Advisors, wo er sich auf die globalen Zins- und Währungsmärkte konzentrierte. Seine Karriere startete Alan Wilson 2010 bei Aberdeen Asset Management im Global-Macro-Team.

Stephen Li Jen, CEO und Mitbegründer von Eurizon SLJ, sagt: „Seit wir 2017 die Local-Emerging-Markets-Debt-Strategie ins Leben gerufen haben, konnten Yasmine und das Team einen bedeutenden Kundenstamm gewinnen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass wir über die Qualität und Fähigkeiten verfügen, um unsere Anlegerschaft weiterhin auf höchstem Niveau bedienen zu können. Alans Erfahrung in den Bereichen Rentenmärkte, Devisen und Zinsen wird das bestehende Team ergänzen und dazu beitragen, unser Angebot weiter zu festigen.“

Alan Wilson ergänzt: „Schwellenländer machen etwa 85 Prozent der Weltbevölkerung und 60 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts aus. Hinzu kommt, dass sie derzeit rund 40 Prozent des globalen Konsums bestreiten. In Verbindung mit verbesserten makroökonomischen Weichenstellungen, gestärkten Institutionen und fortschrittlichen politischen Rahmenbedingungen und unter Berücksichtigung der Renditeniveaus der Industrieländer auf Tiefstständen bieten Anleihen in Landeswährung der Schwellenländer eine überzeugende Alternative für einkommensorientierte Anleger. Ich freue mich sehr, in einer für die Schwellenländer so wichtigen Zeit, Teil eines der erfahrensten Spezialisten-Teams für Schwellenländeranleihen zu werden.“

Quelle: BondWorld.ch