LGT Navigator 1. März 2017 : Anleihen – May ist gegen ein erneutes Referendum in Schottland

Das britische Pfund kam unter Verkaufsdruck, da Spekulationen über ein erneutes Referendum über den Verbleib Schottlands im Vereinigten Königreich Schlagzeilen macht…………..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Gemäss Greg Swift, Sprecher von Premierministerin Theresa May, sei die Regierung gegen eine neue Abstimmung, da die Schotten bereits 2014 eine faire, legale und eindeutige Entscheidung getroffen hätten. Bei der letzten Abstimmung votierten 55% der Befragten für einen Verbleib, nach einer Umfrage der Tageszeitung «Herald» ist die Marge von Pro über Contra inzwischen jedoch auf 2 Prozentpunkte geschrumpft. Vor allem das von der englischen Regierung verfolgte Ziel eines «harten Brexit» fachte zuletzt Widerstand aus Schottland an. So sagte Nicola Sturgeon von der Scottish National Party, dass ein weiteres Referendum sehr wahrscheinlich sei, schliesslich hätten die Wähler damals auch für einen Verbleib in der EU gestimmt. Das Schreckgespenst eines schottischen Austritts dürfte das GBP vorerst weiter unter Druck halten.

Staatsmännischer Trump überzeugt nur teilweise

US-Präsident Donald Trumps Auftritt vor dem US-Kongress war zwar der bisher wohl moderateste und staatsmännischste bisher, jedoch vermochte er angesichts zu weniger Details, insbesondere was die Finanzierung seiner Pläne anbelangt, nur teilweise zu überzeugen. Wie bereits bekannt, will Trump rund eine Billion US-Dollar in die Infrastruktur des Landes investieren und die Steuern vor allem für Unternehmen senken. Es bleibt jedoch unklar wie dies finanziert werden soll. Erste Reaktionen an den Finanzmärkten sind positiv, so legt das Tokioter Aktienbarometer um rund +1.5% zu. Im Zentrum steht nun am Freitag der US-Arbeitsmarktbericht, der für einen weiteren Zinsschritt der US-Notenbank (Fed) von entscheidender Bedeutung sein könnte, sowie diesbezüglich auch eine Rede von Notenbankpräsidentin Janet Yellen. Währenddessen stieg die Konsumentenstimmung in den USA im Februar auf den höchsten Stand seit Mitte 2001.

 

Quelle: BondWorld.ch