LGT Navigator 11. Januar 2017 : Anleihen – Ungünstiger Zeitpunkt für Start für türkische ETFs

Der Zeitpunkt für den Start des ersten internationalen ETFs für türkische Staatsanleihen konnte fast nicht schlechter gewählt werden……………..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Angelockt von den hohen Renditen im Bereich der Entwicklungsländeranleihen, hat die ZyFin Funds Unternehmung aus Mumbai zusammen mit der Alternatifbank AS letzten Juni einen neuen Fund aufgesetzt, in der Hoffnung den Erfolg, welchen sie in Indien hatten, zu wiederholen. Dort hatten sie mit der Lancierung eines Funds für INR-Staatsanleihen eine Performance von 10 Prozent erzielt. Dieses Mal konnten sie den Erfolg nicht wiederholen wegen des Putschversuchs, der Herunterstufung der Kreditwürdigkeit und einer Reihe von terroristischen Anschlägen, welche Duzende von Opfern gefordert hatten. Die finanzielle Folge war, dass ein Viertel des anfangs investierten Kapitals verlorenging.

Mit Spannung erwartete Trump-Pressekonferenz

Bevor Ende dieser Woche die drei US-Bankenschwergewichte JPMorgan Chase, Bank of America und Wells Fargo ihre Bilanzen für das Schlussquartal 2016 vorlegen, zeigen sich die Anleger vor der heutigen Pressekonferenz (17.00 Uhr MEZ) des künftigen US-Präsidenten Donald Trump weiterhin eher vorsichtig. Bisher hatte vor allem die Hoffnung auf eine fiskalpolitisch getriebene wirtschaftsfreundliche Politik der zukünftigen Administration in Washington die Märkte gestützt. Mit Spannung wird auch beobachtet, ob Trump bei seinem Auftritt vor der Presse eine harte Haltung zu Handelsabkommen und den Beziehungen zu China an den Tag legen wird. Der Republikaner zieht am 20. Januar in das Weisse Haus ein. In China sorgten Indizien, die auf eine stark steigende Inflation hinweisen, für Aufsehen. So stiegen die Erzeugerpreise im Dezember so schnell wie seit über fünf Jahren nicht mehr.

 

Quelle: BondWorld.ch