GIORNALE

LGT Navigator 11. November 2016 : Anleihen – Trump-Effekt kommt im Bankensektor an

Die Aktien europäischer Banken verzeichneten gestern deutliche Kursgewinne, nachdem sich die Spekulation über den Einfluss der voraussichtlichen Wirtschaftspolitik Trumps intensivierte……


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Im Wesentlichen trieben die Rallye zwei Aspekte: Der Ausblick auf weniger Regulierung, sowie steilere Zinskurven. Mit Blick auf die Regulierung halfen Gerüchte, die neue Regierung könnte die strikten Kapitalerfordernisse im Bankensektor überprüfen und lockern. Der zweite treibende Faktor waren die anziehenden Kapitalmarktzinsen und Inflationserwartungen am langen Ende, wobei der Anstieg insbesondere auf den möglichen Einfluss erhöhter Staatsausgaben und einer protektionistischen Wirtschaftspolitik wie von Trump vertreten zurückzuführen ist. Die Aktien der Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse, die jeweils mehr als 35% ihres Umsatzes in den USA erwirtschaften, stiegen beide zwischenzeitlich um mehr als 10%, bevor sie im späten Handel wieder leicht nachgaben.

Trügerische Zuversicht?

An den Börsen setzte sich der kurzfristige Aufschwung nach dem Überraschungssieg von Trump zunächst fort, jedoch konnten die Gewinne gestern nicht bis zum Schluss gehalten werden. Anleger scheinen dabei auf die von Trump in Aussicht gestellten Konjunkturprogramme und Steuersenkungen zu setzen. Dies könnte sich aber angesichts der Unberechenbarkeit Trumps als trügerische Zuversicht herausstellen. Inzwischen betonten Vertreter der US-Notenbank (Fed) die Neutralität der Zentralbank. Dies nachdem Trump im Wahlkampf teilweise scharfe Kritik an der Niedrigzinspolitik der Fed geäussert hatte. John Williams, Chef der Fed von San Francisco, zeigte sich zudem überzeugt, dass die Notenbank am Kurs der graduellen geldpolitischen Straffung festhalten werde. Falls die US-Wirtschaft auf Kurs bleibt, dürfte die Fed die Zinsen vor Ende des Jahres anheben. S&P hat nach dem Wahlsieg von Trump die Kreditwürdigkeit der USA mit AA+ bekräftigt.

 

Quelle: BondWorld.ch