LGT Navigator 13. Juli 2017 : Anleihen – Kanadas Zentralbank lässt Worten Taten folgen

Am gestrigen Mittwoch kontrastierte die kanadische Zentralbank (BoC) den eher vorsichtigen Ausblick der Fed-Chefin Yellen mit einer Zinserhöhung, der ersten seit 2010………….


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Der Leitzins stieg dabei um 25bps auf 0.75%, wodurch der Einlagesatz auf 0.5% und der Zinssatz für Bankfinanzierungen auf 1% anzog. In ihrer Kommunikation bezeichnete die BoC die jüngste Inflationsschwäche als temporäres Phänomen, sodass bei Berücksichtigung der Zeitverzögerung zwischen Zinsschritt und Inflationswirkung eine Erhöhung nunmehr adäquat sei. Der Optimismus der Notenbank wurde auch durch die starke und sektorübergreifende Aufhellung des kanadischen Wirtschaftswachstums befeuert, das belegt, dass die kanadische Wirtschaft in Bezug auf die Adaption an den niedrigen Ölpreis Fortschritte gemacht hat. Obwohl die Zinserhöhung von den Marktteilnehmern bereits im Vorfeld weitgehend erwartet worden war, konnte der kanadische Dollar im Verlauf des Nachmittags um etwa +1.1% gegenüber dem USD zulegen.

US-Wirtschaft bereit für weitere Zinsschritte

US-Notenbankchefin Janet Yellen zeigte sich überzeugt, dass die amerikanische Wirtschaft robust genug ist für eine weitere Straffung der Zinsen. Zudem stellte Yellen in Aussicht, dass die Fed wahrscheinlich noch im laufenden Jahr mit dem Abbau ihrer im Zuge der Finanzkrise massiv ausgeweiteten Bilanz beginnen werde. Der regelmässige Wirtschaftsbericht der Fed, das sogenannte Beige Book, sieht die US-Wirtschaft auf einem kontinuierlichen, aber moderaten Wachstumskurs und bekräftigt damit den Ausblick der Fed. Gleichzeitig erhöhte Kanadas Zentralbank ihren Leitzins (mehr in unserem Anleihen-Kommentar). In China legten die Exporte im Juni überraschend stark zu. Wie heute morgen gemeldet, stiegen die Ausfuhren auf Jahressicht um +11.3% (Konsens +8.9%, Vormonat +8.7%), während die Importe ebenfalls kräftiger als erwartet um +17.2% zunahmen (Konsens +14.5%, Vormonat +14.8%).   

 

Quelle: BondWorld.ch