GIORNALE

LGT Navigator 16. September 2016: Anleihen – Bank of England: Geldpolitik und der Brexit

Die Bank of England (BoE) teilte auf ihrer Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch mit, dass sie sowohl den Leitzins als auch den Umfang ihres QEProgrammes unverändert bei 0.25% bzw. 435 Mrd. britische Pfund (GBP) belässt…..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Obwohl dies erwartet worden war, sahen die Marktteilnehmer bei den begleitenden Kommentaren doch recht genau hin, um die Zentralbank-Einschätzung der Brexit-Folgen auf die britische Ökonomie zu erfahren. Nach den Aussagen des Monetary Policy Comittees waren die Daten seit der Wahl zum Brexit im Allgemeinen zwar stärker als erwartet, dies lasse jedoch keine Rückschlüsse auf die langfristige Aussichten der Volkswirtschaft zu. Vor diesem Hintergrund deutete der BoE-Vorsitzende Carney an, dass es möglicherweise noch in diesem Jahr eine weitere Zinssenkung geben könnte. Die fehlende Klarheit über die Brexit-Folgen und die Aussicht auf weitere Zinssenkungen kosteten das GBP etwa 0.3% gegenüber dem US Dollar.

Gemischte Daten und drehende Märkte

Der Aktienmarkt vollführte gestern eine Trendwende: Europäische, amerikanische und asiatische Aktien stiegen daher heute Morgen an. Der Business-Outlook-Index der Philadelpia Fed konnte die Erwartungen mit 12.8 Punkten für den Monat September übertreffen, Analysten hatten nur mit 1.0 gerechnet. Auf den ersten Blick ist dies zwar ermutigend, es gibt jedoch auch kritische Bereiche. So verfehlten sowohl die Industrieproduktion als auch die Einzelhandelsumsätze in den USA die Erwartungen für den Monat August und fielen mit -0.4% respektive -0.1%. Anleihepreise waren vor dem Hintergrund der Unsicherheit über die weitere Unterstützung durch Zentralbanken unter Druck, was die Renditen steigen liess. Der USD war praktisch unverändert. Rohöl gab anfänglich Gewinne wieder ab und tendierte um die Marke von USD 44 pro Fass für die WTI Qualität.  

 

Quelle: BondWorld.ch