LGT Navigator 17. Juli 2017 : Anleihen – Schweden führt Risikogewichtung für Staatspapiere ein

Während und nach der Schuldenkrise in der Eurozone hatte sich keine nationale Finanzmarktaufsicht getraut, das vermeintlich zu sensitive Thema einer Risikogewichtung von Staatsanleihen anzugehen…………..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Staatspapiere wurden von den Regulatoren als de facto risikolos behandelt. Doch die griechische «Nahtod-Erfahrung» brachte Schwedens Aufsicht nun dazu, Risikogewichte zu Staatspapieren in Bank-Bilanzen mit grösser als Null anzusetzen. Der Regulator, die Swedish Financial Supervisory Authority, verlangt nun von den vier grössten heimischen Banken, vom derzeitigen Standardansatz (mit Null-Risiko-Annahme für Staatsanleihen) zu einem internen, risiko-basierten Modell zu wechseln. Als erste Bank sagte SEB am Freitag, sie habe USD 1.1 Mrd. an risikogewichteten Bilanzpositionen aufgebaut, um den Umstand zu reflektieren, dass Staatsanleihen mehr als absolutes Null-Risiko mit sich bringen.

Chinas Wirtschaft etwas besser unterwegs

Offiziellen Schätzungen zufolge ist Chinas Wirtschaft im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal um +6.9%, etwas stärker als erwartet gewachsen. Die zweitgrösste Volkswirtschaft konnte damit das Expansionstempo vom Vorquartal halten. Beigetragen haben vor allem der starke Aussenhandel und die Anlageinvestitionen. Während die Wirtschaftsdaten aus China für etwas Optimismus sorgen, vermochten die neusten USKonjunkturdaten nicht wirklich zu überzeugen. Die Detailhandelsumsätze enttäuschten mit einem Rückgang im Juni gegenüber dem Vormonat um  -0.2% (Konsens +0.1%). Zudem trübte sich die Stimmung der USKonsumenten im Juli deutlicher als erwartet ein, wie die vorläufigen Umfragewerte der Universität Michigan zeigen. Gleichzeitig schwächte sich der Inflationsdruck kräftiger als vermutet auf +1.6% ab. Erste Quartalsbilanzen von US-Banken (siehe Aktienkommentar) fielen unterdessen gemischt aus. 

 

Quelle: BondWorld.ch