GIORNALE

LGT Navigator 19. Juli 2016: Anleger scheinen vorsichtig optimistisch zu bleiben

Der gescheiterte Putschversuch in der Türkei hatte insgesamt keine grosse Auswirkungen auf Europas Aktienbörsen, die weiterhin durch die expansive Geldpolitik der Notenbanken und die tiefen Bondrenditen gut abgestützt scheinen………….


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Obwohl Turbulenzen ausgeblieben waren, zeigten sich die Anleger aber eher vorsichtig, während der Leitindex der Istanbuler Börse gestern zeitweise um mehr als -5% fiel und damit den grössten Kursrutsch seit fast einem Jahr verzeichnete. Für Unterstützung sorgte die geplante Grossübernahme des Chipdesigners ARM durch den japanische Telekomkonzern Softbank für fast EUR 29 Mrd. (die bisher grösste Übernahme in Europas Technologie-Sektor). In Folge erreichte der Branchenindex Stoxx 600 Technology den höchsten Stand seit Januar. Heute wird der Internationale Währungsfonds seinen revidierten Ausblick für die Weltwirtschaft vorstellen und das Mannheimer ZEW-Institut präsentiert seine Umfrageergebnisse

Anleihen – Ökonomen senken Prognosen für deutsche Staatspapiere

Der Entscheid der Briten die EU zu verlassen, liess eine Vielzahl von Ökonomen die Erwartung an das Renditeniveau deutscher Bundesanleihen per Jahresende reduzieren. Die Median-Schätzung von 20 Teilnehmern zur Rendite am 31. Dezember liegt bei null Prozent, fünf Volkswirte erwarten die Rendite der 10-jährigen Staatspapiere sogar negativ. In der Umfrage des Vormonats, noch vor dem Brexit-Referendum, wurde noch ein Jahresendwert von 0.5% erwartet. Letzte Woche erreichten 10-jährige BundRenditen erstmals seit dem 24. Juni wieder positives Terrain, nachdem sie durch den Brexit-Schock auf das Rekord-Tief von 0.205% fielen. Deutschland konnte bei der letztwöchigen Auktion 10-jähriger Papiere erstmals mit einer Negativ-Verzinsung plazieren. Gestern schlossen die deutschen Staatsrenditen wieder knapp unter null Prozent.

 

Quelle: BondWorld.ch