LGT Navigator 2. Juni 2017 : Anleihen – Britisches Pfund vor den Wahlen auf Achterbahnfahrt

Dem britischen Pfund (GBP) steht vor den vorgezogenen Neuwahlen am 8. Juni eine unruhige Woche bevor……….


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Seit der Ankündigung Mitte April wertete die britische Valuta um bis zu +4% gegenüber dem US-Dollar auf. Die Aussicht auf eine stärkere Rückendeckung für Premier Theresa May in den Brexit-Verhandlungen wurde positiv aufgefasst, und laut den damaligen Umfragen sollten die Tories deutliche Gewinne erzielen. Letzte Woche erhielten der Optimismus und das Pfund jedoch einen Dämpfer, da der vormals deutliche Vorsprung der Konservativen zunehmend schrumpfte und inzwischen sogar deren Mehrheit in Frage steht. Sowohl Mays Auftritt bei einem TV-Duell, als auch ihr Fehlen bei einer Debatte in Cambridge – ihr Kontrahent Jeremy Corbyn von Labour war anwesend – wurden negativ wahrgenommen. Vor dem Hintergrund der anstehenden Wahl wird das Pfund in der nächsten Woche stark schwanken, und zwar Hand in Hand mit der politischen Risikoprämie, die auf der Währung lastet.

US-Wirtschaft auf solidem Wachstumspfad

Mit 54.9 Punkten blieb der vielbeachtete ISM-Einkaufsmanagerindex für den Industriesektor praktisch unverändert zum Vormonat, signalisiert damit aber einen anhaltenden Wachstumspfad. Verbessert haben sich u.a. die Komponenten Auftragseingang und Beschäftigung. Auf ein weiterhin solides Beschäftigungswachstum in der US-Privatwirtschaft wies auch der monatliche Bericht des privaten Arbeitsmarktdienstleisters ADP hin. Der Indikator lässt mit einem starken Zuwachs von 253 000 neuen Jobs auf einen starken US-Arbeitsmarktbericht hoffen, welcher für die weitere geldpolitische Ausrichtung der Fed entscheidend sein wird. In Europa bestätigten Umfragewerte von IHS Markit die Aussicht auf einen anhaltenden Aufschwung. So kletterte der Einkaufsmanagerindex für die Industrie der Eurozone auf den höchsten Stand seit mehr als sechs Jahren. Immer mehr Unternehmen fokussieren sich dabei auf Investitionen in Wachstum.

 

Quelle: BondWorld.ch