GIORNALE

LGT Navigator 20. Dezember 2016 : Anleihen – AAA für Australien bestätigt

Der australische Finanzminister Scott Morrison hat nun doch etwas Zeit gewonnen, denn das Land konnte eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit am Montag gerade noch abwehren…………


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Zumal die Ratingagenturen nach dem halbjährlichen Budget-Report, welcher ein schrumpfendes Defizit und einen Überschuss in 2021 vorsieht, nicht aktiv wurden, blieben unterstützende Kommentare aus. S&P Global Ratings versah Australien nach dem sehr knappen Wahlausgang mit einem negativen Ausblick und wird die weitere Entwicklung genau verfolgen. Die Erwartung ist, dass es der Regierung deutlich schwerer fallen wird, fiskalische Impulse zu setzen, da die starke Opposition viele Vorschläge zur Zielerreichung blockieren könnte.

Defensivere Ausrichtung an den Finanzmärkten

Die Aktienmärkte in Europa und den USA folgten gestern den Vorgaben aus Asien und begannen die Woche mit nur leichten Veränderungen. Die Entwicklung der Hauptindizes reichte von -0.95% in Brasilien bis +0.53% in Australien. Die defensive Ausrichtung der Anleger wurde durch die Nachricht verstärkt, dass der russische Botschafter in der Türkei erschossen worden sei, was geopolitische Ängste aufleben liess. Die Anleiherenditen in Europa und in den USA fielen gestern auf breiter Basis und drückten die Anleihepreise nach oben. Gold erholte sich gestern etwas, musste allerdings heute Morgen die Gewinne wieder abgeben. Die Entwicklungen wurden von einem schwächeren USD begleitet. Auch der Yen schwächelt heute Morgen wieder und unterstützt damit die japanischen Aktienmärkte. Die gestern in den USA veröffentlichten PMI-Daten fielen etwas schwächer aus als im Vormonat, deuten aber immer noch auf Expansion hin.

 

Quelle: BondWorld.ch