GIORNALE

LGT Navigator 21. Juni 2016: Anleger setzen auf «Bremain»

Anders als noch in der vergangenen Woche, scheint die Mehrheit der Anleger nun von einem Verbleib des Vereinigten Königreichs in der Europäischen Union (Bremain) auszugehen……..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Obwohl die letzten Umfragewerte auf einen Sieg der Brexit-Gegner hindeuten, muss wahrscheinlich nach wie vor mit einem engen Ausgang des Referendums am Donnerstag gerechnet werden. Das während der Brexit-Kampagne stark unter Druck geratene Pfund legte zum Wochenstart knapp +2% zu. Im Windschatten des Pfunds verteuerte sich auch der Euro gegenüber dem US-Dollar. Europas Aktienbörsen stiegen kräftig an und auch an der Wall Street war die Stimmung gestern «bullisch». Der Bund-Future fiel hingegen um 56 Ticks auf 164.31 Punkte. Vor dem Hintergrund des Referendums in Grossbritannien dürften die in dieser Woche anstehenden Konjunkturdaten (u.a. US-Frühindikator oder Ifo-Geschäftsklimaindex) eine untergeordnete Rolle spielen.

Anleihen – Treasuries profitieren von abnehmenden Brexit-Sorgen

Länger laufende US-Staatspapiere gaben gestern merklich nach und die Renditen verbuchten den stärksten Zugewinn seit einem Monat. Dies nachdem jüngste Umfragen zeigten, dass die EU-Befürworter in Grossbritannien die Oberhand zu haben scheinen und folglich die Nachfrage nach sicheren Anlagen abnahm. Zweijährige US-Papiere verloren vor der anstehenden USD 26 Mrd. schweren Emission bereits den dritten Tag in Folge. Britische und deutsche Staatsanleihen folgten in die gleiche Richtung. Die jüngste Umfrage zeigte einen 3% Vorteil für die Brexit-Gegner und Wettbüros, wie Oddschecker, veranschlagen die Brexit-Wahrscheinlichkeit mit nur noch 30%. In der letzten Woche waren es noch 45%. Kreditrisikoprämien verringerten sich markant, je riskanter das Marktsegment, um so stärker. Dennoch bleibt festzuhalten, dass die Bewegung bei Kreditderivaten deutlich stärker als jene in Unternehmensanleihen war.

 

Quelle: BondWorld.ch