LGT Navigator 22. März 2017 : Anleihen – EM-Firmenanleihen gestützt durch vorsichtige Fed

Als der ehemalige US-Notenbankpräsident Ben Bernanke erwähnte, dass eine stärkere US-Wirtschaft einen graduellen Rückgang der Stützungsmassnahmen durch die Fed rechtfertigen würde, haben Investoren in Hartwährungsanleihen von Unternehmen aus Entwicklungsländern den Ausblick auf höhere US-Zinsen nicht goutiert, und eine starke Preiskorrektur ebendieser Anleihen war die Folge……


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Auch die Reaktion auf die effektiv ersten Zinserhöhungen durch die Fed im Jahr 2014 und 2015 hatte Auswirkungen auf die Anleihenpreise. Die kürzliche Zinserhöhung der Fed um 25 Bp. jedoch beeindruckte Anleger in Hartwährungsanleihen von Unternehmen aus Entwicklungsländern kaum. Die Kreditspannen dieser Anleihen blieben beinahe unverändert, während entsprechende USD denominierte Anleihen eine Gesamtrendite von 0.6% über eine Woche auswiesen. Die vorsichtigere Fed sowie bessere Wachstumsaussichten der Entwicklungsländer gelten als die Hauptgründe für die Ruhe an den Märkten.

Gewinnmitnahmen an der Wall Street

Europas Aktienmärkte haben gestern nach der Börseneröffnung in New York ihren anfänglichen Schwung verloren und an der Wall Street kam es zu grösseren Gewinnmitnahmen. Der Kursrutsch war der stärkste Rückgang seit der US-Präsidentenwahl im letzten November. Zunächst hatte der Ausgang der ersten TV-Debatte im französischen Wahlkampf, bei welcher der europa- und wirtschaftsfreundliche Emmanuel Macron laut Umfragewerten als Sieger hervorging, für eine gewisse Erleichterung gesorgt. Damit rückt das Risikoszenario eines Überraschungscoups der rechtspopulistischen Le Pen an den Finanzmärkten wieder etwas in den Hintergrund. Daneben warten Anleger auf weitere Aussagen von US-Notenbankvertretern in dieser Woche. Im Fokus steht dabei die Frage, wie stark und wie schnell die Fed die Zinsen erhöhen muss, insbesondere infolge der von Trump in Aussicht gestellten Konjunkturförderungsmassnahmen und Steuersenkungen.

 

Quelle: BondWorld.ch