GIORNALE

LGT Navigator 24. November 2016 : Anleihen – US- und europäische Anleihen setzen Abwärtstrend fort

US- und europäische Staatsanleihen verloren gestern, nachdem öffentlich wurde, dass der US-Index für die Nachfrage im verarbeitenden Gewerbe bedeutend zugelegt hatte…..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Währenddessen zieht die EZB in Erwägung, Anleihen auszuleihen, um einen Engpass im Repo-Markt vorzubeugen. Die Nachfrage nach Investitionsgütern – Güter, welche mindestens drei Jahre halten – hat mit einem Anstieg von nahezu +5.0% überrascht. Mitunter verantwortlich waren die bedeutend angestiegenen Bestellungen von kommerziellen Flugzeugen. Bestellungen für nicht-militärische Kapitalgüter ausser Flugzeuge – ein Ersatzmass für die erwarteten Ausgaben für Dinge wie Computer, Motoren und Kommunikationsgeräte – stiegen im Oktober um 0.4%. Deutsche Anleihen fielen zusammen mit ihren Vergleichsanleihen aus der Eurozone, nachdem die EZB kommunizierte, dass sie in Betracht zieht, Anleihen auszuleihen, um den Repo-Markt vor dem Stillstand zu bewahren.

Die Fed ist auf Kurs

Die US-Notenbank (Fed) dürfte am 14. Dezember angesichts der ausgebliebenen Marktturbulenzen nach dem Sieg von Donald Trump die seit langem angestrebte zweite Zinserhöhung vollziehen. Darauf deutete bereits das Protokoll der letzten Sitzung des geldpolitischen Ausschusses (FOMC) vom 2. November. Zudem hinterliessen eine ganze Anzahl von US-Konjunkturdaten, welche aufgrund des heutigen US-«Thanksgiving»-Feiertags vorgezogen wurden, ein gemischtes bis leicht positives Bild der US-Wirtschaft. So verbesserte sich beispielsweise das Konsumentenvertrauen stärker als angenommen und die US-Industrie verbuchte einen kräftiger als erwarteten Anstieg der Aufträge für dauerhafte Güter. An den Aktienbörsen überwog aber die Verunsicherung in Bezug auf befürchtete negative Folgen der Wirtschaftspolitik des künftigen US-Präsidenten Trump, und in Europa sorgte das nahende Referendum in Italien für Druck.

 

Quelle: BondWorld.ch