GIORNALE

LGT Navigator 26. September 2016: Schwache Vorgaben belasten Wochenstart

Die Aktienmärkte in Asien eröffneten die neue Handelswoche mit Verlusten, während der Ölpreis vor dem OPEC-Treffen wieder etwas zulegen konnte und der Yen stärker tendierte……..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Am Freitag schlossen die Aktienindizes an der Wall Street, wie auch an den europäischen Börsen tiefer. Zuvor hatte der Einkaufsmanagerindex von Markit Economics einen schwächeren Wachstumstrend für die amerikanische Industrie signalisiert. In der Eurozone deuten die vorläufigen Werte der monatlichen Einkaufsmanagerumfragen darauf hin, dass das Wirtschaftswachstum im Euroraum im September erneut leicht an Schwung verloren hat. Der für den Industrie- und Dienstleistungssektor zusammengefasste Markit-Einkaufsmanagerindex fiel dabei auf den niedrigsten Stand seit Januar 2015. Zum Wochenstart erwarten wir die Unternehmensumfrage des Wirtschaftsforschungsinstituts Ifo sowie das erste TV-Duell im US-Präsidentschaftswahlkampf.

Anleihen – Chinas Banken-Liquidität ist gefährlich stark vernetzt

Die kleineren chinesischen Banken waren noch nie so stark wie derzeit von gegenseitiger Liquiditäts-Bereitstellung abhängig, was im Krisenszenario zu einer schnellen Ausbreitung der Liquiditätsverknappung führen kann, wie die grossen Rating-Agenturen jüngst kommunizierten. Im letzten halben Jahr ist der Anteil der Interbanken-Finanzierung laut einer Schätzung von Moody´s Investors Service von 29% auf 34% gestiegen, was auch Liao Qiang, Senior Director für Banken-Ratings bei S&P Global Ratings Anlass zur Sorge gibt. Die Geschwindigkeit dieser Entwicklung sei besorgniserregend und könne zu einem teilweisen Kontrollverlust der geldpolitischen Aktivitäten seitens der Zentralbank führen, wird weiter ausgeführt. «Sobald andere Banken Liquidität abziehen würden, kämen die Institutionen in die Notwendigkeit, ihrerseits Mittel zurückzurufen,» sagte Christine Kuo von Moody´s.

Quelle: BondWorld.ch