LGT Navigator 27. Juli 2017 : Anleihen – Brasilien senkt den Leitzinssatz

Zum dritten Mal in Folge senkte Brasiliens Notenbank gestern ihren Leitzinssatz, den Selic, um einen Prozentpunkt auf 9.25%…………


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Der Zinsschritt geschieht in einer Phase, in der die jährliche Teuerungsrate mit 2.78% per Mitte Juli unter das Ziel der Notenbank von 3-6% fiel. Seit Oktober hat die Notenbank somit in Summe 5% des Leitzinssatzes reduziert und bleibt bei ihrem Inflationsziel von 4.5%. Die Notenbank-Direktoren sagten in ihrem Statement, dass die sinkende Inflationsrate es erlaubte, den eingeschlagenen Pfad trotz politischer Turbulenzen weiter zu gehen. Brasiliens Präsident Temer dürfte die Bestechungsgeld-Affäre, gemäss einer BloombergUmfrage unter Juristen, politisch überleben.

Fed besorgt über Inflationsentwicklung

Die amerikanische Notenbank (Fed) beliess wie erwartet ihre Geldpolitik unverändert, zeigte sich jedoch besorgt hinsichtlich der Inflationsentwicklung, welche weiterhin unter der angestrebten Zielmarke der Fed verharrt – trotz solider Wirtschaftsentwicklung. Während die Aktien an der Wall Street und in Asien zulegten, gab der US-Dollar nach. Die Inflationssorgen der Fed könnten bedeuten, dass die Notenbank mit weiteren Zinserhöhungen noch behutsamer vorgehen wird. Trotzdem scheint die Fed gewillt, mit dem Abbau ihrer Bilanz bald zu beginnen. Heute und morgen stehen eine ganze Reihe von gewichtigen Unternehmensquartalsberichten im Fokus. In Grossbritannien ist die Wirtschaft im zweiten Quartal etwas stärker gewachsen als zu Jahresbeginn. Nachdem die britische Wirtschaft nach der der Brexit-Abstimmung noch überraschend kräftig gewachsen war, hat sich das Wachstumstempo seit Beginn dieses Jahres klar verlangsamt.

 

Quelle: BondWorld.ch