LGT Navigator 29. August 2017 : Anleihen – Debatte um US-Schuldenobergrenze erinnert an 2013

Die US-Politiker haben knapp einen Monat lang Zeit, einen fiskalischen Kompromiss zu finden, um die Schuldenobergrenze der USA anzuheben…….


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Am CBOE-Volatilitäts-Index, der bei grosser Besorgnis der Marktteilnehmer markant ansteigen würde, zeigt sich dies aber kaum. Der Budgetstreit im Jahr 2011 führte dazu, dass S&P Global Ratings erstmals die Bonität der USA herabstufte, während das vierwöchige Patt des Jahres 2013 vermutlich das Wachstum abbremste und eine Reduktion des damals laufenden Anleihen-Ankaufprogrammes der Notenbank aufhielt. Auch in der gegenwärtigen Situation können die bestehenden politischen Unsicherheiten die Handlungen der Fed beeinflussen. Aktuell werden Investoren an das Jahr 2013 erinnert, als vor allem ein Abwärtsdruck auf die Renditen der Staatsanleihen erfolgte.

Sturm «Harvey» verursacht erhebliche Schäden

Der Tropensturm «Harvey» hinterlässt derzeit einen Pfad der Verwüstung an der Golfküste der USA. Da es zu etlichen Ausfällen von Ölraffinerien kam, stiegen US-Benzinpreise auf ein Zweijahreshoch. Das US National Hurricane Center geht davon aus, dass sich die Überflutungen weiter ausdehnen werden. Die lockere Geldpolitik der EZB liess die Kreditvergabe im Währungsraum erneut ansteigen. Die Unternehmenskredite stiegen im Jahresvergleich um +2.4% und jene an Privathaushalte um +2.6%. Der konjunkturelle Aufschwung habe sich gefestigt und die Investitionsbereitschaft und der Finanzierungsbedarf der Unternehmen wachse, so KfWChefvolkswirt Jörg Zeuner. Nach dem Flug einer nordkoreanischen ballistischen Rakete über japanische Gebiete stieg der japanische Yen gegenüber dem US-Dollar auf ein Viermonatshoch und der Nikkei 225 Index auf ein Viermonatstief.

Quelle: BondWorld.ch