LGT Navigator 28. August 2017 : Anleihen – Erste Schulden-Restrukturierung mit Verlusten in China

Die Umschuldung einer in Staatsbesitz befindlichen Stahlfabrik im Nordosten Chinas hat den Anleihen-Investoren in China eine Lehre erteilt: Sie sollten im Falle eines Zahlungsausfalls nicht mehr eine volle Rückzahlung erwarten……….


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Die Kreditgeber der Dongbei Special Steel Group Co. stimmten jüngst einem Schuldenschnitt in Höhe von 78% zu, wenn sie sich für eine Abrechnung in bar entscheiden. Eine Alternative wäre, ihre Forderungen in Eigenkapital umzuwandeln. Besicherte Forderungen wurden priorisiert und sollen entsprechend bedient werden. Das sei das erste Mal, dass in China die Anleger einer Schulden-Restrukturierung zugestimmt haben, die eine Reduktion des Nominalwertes beinhalte, sagte Goldman Sachs. Der Fall Dongbei Special Steel dient gemäss Deloitte China auch dafür, die generellen Rückzahlungserwartungen der Gläubiger bei Restrukturierungen niedrig zu halten, was zukünftige Restrukturierungen erleichtern würde.

Jackson Hole ohne Signalwirkung

EZB-Chef Mario Draghi hat am Zentralbankentreffen in Jackson Hole, Wyoming, die Notwendigkeit einer weiterhin sehr lockeren Geldpolitik betont. Wegen der anhaltend schwachen Inflation sei ein signifikanter Grad geldpolitischer Akkommodation erforderlich, sagte Draghi. Damit erteilte er im Vorfeld der nächsten EZB-Ratssitzung am 7. September Spekulationen über eine baldige Abkehr von der ultra-expansiven Geldpolitik eine Abfuhr. US-Notenbankchefin Janet Yellen ging während ihrer Rede nicht auf die aktuelle Geldpolitik der Fed ein. Damit brachte Jackson Hole nicht die von vielen Marktteilnehmern erhofften Hinweise zur Politik der beiden wichtigsten Zentralbanken. Die Umfrage des Ifo-Instituts bestätigte eine gute Stimmung unter deutschen Firmen. Das  Geschäftsklimabarometer trübte sich zwar im August nach drei Rekordwerten in Folge ein, jedoch beurteilten die Unternehmen insbesondere ihre Aussichten zuversichtlicher

Quelle: BondWorld.ch