LGT Navigator 3. März 2017 : Anleihen – Eurozonen-Inflation erreicht im Durchschnitt EZB-Ziel

Im Jahresvergleich verteuerten sich die Verbraucherpreise im Euroraum im Schnitt um 2.0%, womit die EZB ihr Inflationsziel von nahe bei, aber knapp unter 2% jährlich quasi erreicht hat……….


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Ein Teil dieser Teuerung resultiert jedoch aus einem Einmaleffekt aus dem Jahr 2016 – aufgrund der mehr als 50% höheren Energiepreise, was die Inflation vermutlich nur temporär anheizte. Berechnet man die Inflation unter Ausschluss volatiler Bestandteile wie Energie und Lebensmittel, sieht das Inflationsbild für die Eurozone deutlich schwächer aus: Die Kerninflationsrate liegt immer noch bei moderaten 0.9%. Neben dem Zweifel an der Nachhaltigkeit des jüngsten Preisschubs ist auch die Heterogenität der Preisdynamik in den Euroländern ein Grund für die weiterhin sehr lockere Geldpolitik der EZB: Während die Inflation in Spanien und Deutschland mit +2.9 und +1.9% davonzieht, hinken Frankreich, Griechenland und Italien mit +1.6%, +1.5% und +1.0% dem Ziel hinterher.

Yellen-Rede und Snap-IPO im Fokus

Nach der jüngsten Rekordjagd an der Wall Street steht heute die mit Spannung erwartete Rede von Notenbankchefin Janet Yellen sowie der milliardenschwere Börsengang von Snap, dem grössten Tech-IPO seit Facebook, im Fokus der Anleger. Hinter Snap steht der populäre Messaging-App Snapchat. Mit dem erfolgreichen Börsendebüt nimmt Snap rund USD 3.4 Mrd. ein, deutlich mehr als angenommen, und erreicht damit eine Börsenkapitalisierung von USD 28 Mrd. Die Aktie legte in New York zeitweise um mehr als +40% zu. Der zweite heutige Höhepunkt ist die Rede von FedChefin Yellen. Nachdem angesichts guter Konjunkturdaten und anziehender Inflation bereits auffällig viele Notenbankvertreter deutliche Hinweise auf eine baldige Zinserhöhung lieferten, erhoffen sich die Märkte von Yellen klare Signale für eine mögliche weitere Anhebung des Leitzinses, womöglich bereits anlässlich der nächsten FOMC-Sitzung am 15. März.  

 

Quelle: BondWorld.ch