LGT Navigator 30. Januar 2017 : Anleihen – Japan Exchange begibt Anleihen für Aktienrückkauf

Der Betreiber der Börsen in Tokyo und Osaka, Japan Exchange Group Inc., wird erstmals Anleihen emittieren, um im Rahmen eines ausgeweiteten Finanzierungsmodelles eigene Aktien aufkaufen zu können………


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Das Unternehmen will 2.9% der ausstehenden Aktien im Gegenwert von JPY 16 Mrd. (USD 140 Mio.) zurückkaufen. Das Neuemissionsvolumen wird JPY 20 Mrd. mit 10-jähriger Laufzeit betragen. Die Papiere werden am Tokioter Pro-Bond Market notieren, wie Unternehmenssprecherin Shoko Kikuchi sagte. Nach der Bekanntgabe der Rückkaufabsichten stiegen die Aktien während des Nachmittags auf JPY 1‘668 und legten somit um 5.6% zu. Das Unternehmen wurde im Januar 2013 als Zusammenschluss der Börsen in Tokyo und Osaka gegründet.

Zentralbankenwoche

Die Aktienmärkte in Asien und der US-Dollar starteten die neue Handelswoche grösstenteils im negativen Bereich, nachdem die jüngsten Entscheide der US-Regierung auch die Anleger zu verunsichern scheinen. Neben dem konstanten «Gezwitschere» aus Washington stehen vor allem die anstehenden Notenbankentscheide der Bank von Japan (Dienstag), Federal Reserve (Mittwoch) und Bank of England (Donnerstag) im Fokus. Spannend wird sein, ob die Fed angesichts der von Trump angepeilten Konjunkturförderung und der dadurch verstärkten Inflationstendenzen eine schnellere Gangart in Aussicht stellen könnte. Die aktuellsten US-Daten fielen jedoch enttäuschend aus. So wuchs die US-Wirtschaft im Q4 2016 mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von +1.9% (Konsens +2.2%, Q3 +3.5%). Im Fokus stehen nun Ende Woche die US-Arbeitsmarktstatistik sowie weitere Resultate von Blue Chips wie Apple (Dienstag) oder Roche (Mittwoch).

 

Quelle: BondWorld.ch