LGT Navigator 30. März 2017 : Anleihen – Renditejäger reduzieren ihre Euro-Credit-ETF-Positionen

Vermögensverwalter in Europa reduzieren ihre Positionen von europäischen Anleihen-Fonds zugunsten von höher rentierenden Anlagen in anderen Märkten……..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Es wird befürchtet, dass die politischen Risiken die Performance beeinträchtigen könnten. Der Gesamtwert des BlackRock Inc. iShares European Corporate Bond Exchange-Traded Fund fiel um 2% seit dem Rekordlevel im November. Das steht im Gegensatz zu dem in London kotierten iShares U.S. Corporate Bond ETF, dessen Positionen in derselben Periode um 4.2% gewannen. Die Möglichkeit eines französischen Austritts aus der EU, falls Marine Le Pen von der Front Nationale die nächsten Monat beginnende Präsidentschaftswahl gewinnen sollte, trübt die Stimmung bei den europäischen Investoren ein und macht Kreditrisiko weniger attraktiv für die Region.

Französische Konsumenten bleiben zuversichtlich

In Frankreich bleibt die Konsumentenstimmung wenige Wochen vor der Präsidentschaftswahl stabil auf einem Neunjahreshoch. Den Markterwartungen entsprechend bleibt das französische Stimmungsbarometer seit Januar unverändert bei 100 Punkten, dem höchsten Stand seit 2007. Im Vereinigten Königreich hat die Bank of England die neusten Kreditzahlen bekanntgegeben. Diese zeichnet ein Bild verstärkter Nachfrage der Haushalte nach ungesicherten Krediten. Letztere stiegen im höchsten Tempo seit der Finanzkrise, was ein Risiko für die finanzielle Stabilität der Volkswirtschaft in einem bereits unsicheren Brexit-Umfeld darstellt. Der japanische Einzelhandel verzeichnete im Februar ein im Jahresvergleich unter den Erwartungen liegendes Umsatzplus von +0.1% im Februar. Angesichts stagnierender Löhne haben die japanischen Konsumenten vor allem bei Lebensmitteln und haltbaren Gütern gespart.

Quelle: BondWorld.ch