GIORNALE

LGT Navigator 31. Oktober 2016 : Anleihen – Anleihen von US-Wirtschaftsdaten unbeeindruckt

Das US-Wirtschaftswachstum erreichte im dritten Quartal den höchsten Wert seit zwei Jahren und ist mehr als doppelt so hoch wie im Vorquartal………


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Der grösste Wirtschaftsanteil, die Konsumausgaben, lag jedoch mit +2.1% unter den Erwartungen und lieferte wahrscheinlich den Grund dafür, dass die Anleihenpreise nicht weiter fielen und die Renditen stabil blieben. Die Daten bestätigen die aktuelle Einschätzung der US-Notenbank (Fed), wonach die Wirtschaft langsam aber konstant wächst. Es gilt jedoch zu beachten, dass neben den schwachen Konsumausgaben auch die Investitionstätigkeit der Unternehmen zum vierten Mal in Folge abnahm.

Solide US-Daten stützen Börsenstimmung

Die Aktienbörsen in Asien blieben zum Start der neuen Handelswoche relativ unbeeindruckt von den neuen Entwicklungen im US-Wahlkampf. Am Freitag hatten Konjunkturdaten aus den USA und Europa für eine moderat positive Stimmung gesorgt. Das US-Wirtschaftswachstum beschleunigte sich im Q3 stärker als angenommen. Das weltgrösste BIP expandierte mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von +2.9%, verglichen mit einer Konsenserwartung von +2.6% und einer Wachstumsrate von +1.4% im Vorquartal. In der Eurozone scheinen die neusten Umfragewerte auf eine leichte Stimmungsverbesserung nach dem Brexit-Schock und eine etwas stärkere Wirtschaftsdynamik im Schlussquartal in der Eurozone hinzuweisen, analog zu den jüngst stärker als erwartet ausgefallenen Einkaufsmanagerumfragen. So erreichte der Wirtschaftsstimmungsindex der EUKommission mit 106.3 Punkten den höchsten Wert seit Jahresbeginn.

 

Quelle: BondWorld.ch