LGT Navigator 8. Juni 2017 : Anleihen – Europäischer CoCo erstmals abgeschrieben

Der europäische Regulator hat gestern entschieden, dass Banco Popular als nicht mehr operativ erachtet wird……..


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


LGT Navigator


Dies führte in der Folge dazu, dass das regulatorische Kapital bestehend aus Aktien, AT1 CoCos und Tier-2Anleihen zur Verlustbewältigung herangezogen werden mussten. Die Bank wird durch die Übernahme durch Santander zum symbolischen Preis von einem Euro weiterbestehen bleiben. Die vorrangigen Anleihen wurden nicht angetastet und werden in die Bilanz von Santander übertragen. Der Markt für Bankanleihen behandelte das Ereignis bisher als eher isoliert mit keiner Ansteckungsgefahr. Die ersten Verkäufe von AT1 CoCos aus peripheren Staaten wurden bis Handelsschluss wieder grösstenteils kompensiert.

EZB-Entscheid und britische Wahlen im Mittelpunkt

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird heute um 14:30 Uhr (MEZ) die Leitzinsen wohl unverändert auf Rekordtief belassen, jedoch wird mit einer Erhöhung des Wachstumsausblicks bei gleichzeitig tieferer Inflationsprognose gerechnet. Mit Spannung erwartet werden die Äusserungen von EZBChef Mario Draghi, der angesichts positiver Konjunktursignale eine sanfte Wende der europäischen Geldpolitik in Aussicht stellen könnte. Ebenfalls im Fokus der Anleger ist der Ausgang der vorgezogenen Neuwahlen in Grossbritannien. Nach einem anfänglich komfortablen Vorsprung der konservativen Tories scheint sich nun ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der LabourPartei anzubahnen. Die Wahllokale schliessen um 22:00 Uhr Ortszeit. In Washington sagt Ex-FBI-Direktor James Comey vor einem Senatsausschuss aus. Es geht unter anderem um die Einflussnahme Trumps in Ermittlungen gegen den ehemaligen nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn.

 

Quelle: BondWorld.ch