LGT

LGT Navigator: US-Arbeitsmarktbericht im Fokus

LGT Navigator: Wie immer anfangs Monat stehen neben den Einkaufsmanagerumfragen vor allem auch die Arbeitsmarktdaten aus den USA im Mittelpunkt der Finanzmärkte.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


LGT Navigator


Setzt sich die Erholung am Arbeitsmarkt fort, könnte das Fed noch vor Ende dieses Jahres mit dem «Tapering»-Prozess, also mit der Verringerung der Wertpapierkäufe beginnen. Desweiteren wird heute am deutschen Aktienmarkt nach Handelsschluss in New York die Deutsche Börse zehn Neuzugänge im DAX bekannt geben.

Im Vorfeld des mit Spannung antizipierten Arbeitsmarktberichtes blieb die Stimmung an der Wall Street freundlich. Nach drei Verlusttagen in Folge schloss der Dow Jones Industrial am Donnerstag um +0.37% höher bei 35’443.82 Punkten. Auch der S&P 500 legte um +0.28% auf 4’536.95 Zähler zu und an der Technologiebörse Nasdaq wurden im Laufe des Handelstages erneut Rekordhochs beobachtet. Für Optimismus sorgten vor allem die wöchentlichen Zahlen zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung, die stärker als erwartet zurückgegangen waren.

An Asiens Aktienmärkten war erneut kein klarer Trend ersichtlich. Während in Tokio der Nikkei 225 kräftig um fast +2% zulegte, verliert der Hang Seng-Index in Hongkong rund -0.7% und der CSI 300 rund -0.5%. Einen negativen Impuls setzten die neusten Umfrageergebnisse des chinesischen Medienkonzerns Caixin zur Stimmung in Chinas Dienstleistungssektor. Der Einkaufsmanagerindex hat sich stark von 54.9 Punkten im Juli auf 46.7 Zähler im August eingetrübt und damit den niedrigsten Stand seit der ersten Welle der Pandemie im April 2020 erreicht.

Deutscher Aktienindex soll Wirtschaft besser widerspiegeln

Heute Abend nach Börsenschluss in New York wird die Deutsche Börse die bisher grösste Anpassung in der 33-jährigen Geschichte des deutschen Leitindex bekanntgeben. Der DAX wird dann von 30 auf 40 Aktien erweitert. Damit soll der Wirtschaftsstandort Deutschland besser abgebildet werden. Als Aufstiegskandidaten werden u.a. Porsche, Beiersdorf oder Zalando gehandelt. Index-Änderungen betreffen vor allem auch Fonds oder ETFs, was sich wiederum auf den Aktienpreis auswirkt.

Bereits gestern wurde bekannt, dass per 20. September die Aktien der Deutschen Post und der spanischen Bank Santander neu in den STOXX Europe 50 aufgenommen werden. Im Gegenzug wurden aber der französische Technologiekonzern Safran und der britische Energieversorger National Grid entfernt.

USA und China sprechen (zumindest) über Klimaschutz

Die Volksrepublik China und die USA sind weltweit die beiden grössten Kohlendioxidproduzenten, womit den beiden Nationen eine besondere Rolle im Kampf gegen den Klimawandel zukommt. Die derzeit in der Nähe von Peking stattfindenden Gespräche zwischen dem Klimabeauftragten der US-Regierung, John Kerry, und dem chinesischen Vertreter Xie Zhenhua sollen die beiden Parteien näher bringen in Vorbereitung des im November geplanten Klimagipfels in Glasgow. Kerry forderte, die Klimakrise mit aller gebotenen Ernsthaftigkeit und Dringlichkeit anzugehen, und Chinas Regierung müsse deshalb zusätzliche Schritte zur Verringerung der Emissionen ergreifen. Chinas Aussenminister Wang Yi hielt entgegen, dass die USA Entgegenkommen zeigen und aufhören müssen, China als Bedrohung und Rivalen zu sehen.

Wirtschaftskalender 3. September

MEZ Land Indikator Letzte Periode
09:15 SP IHS Markit Einkaufsmanagerindex Dienstleister (August) 61.9
09:45 IT IHS Markit Einkaufsmanagerindex Composite (August) 58.6
09:50 FR IHS Markit Einkaufsmanagerindex Composite (August) 55.9
09:55 DE IHS Markit Einkaufsmanagerindex Composite (August) 60.6
10:00 EZ IHS Markit Einkaufsmanagerindex Composite (August) 59.5
10:30 GB IHS Markit Einkaufsmanagerindex Composite (August) 55.3
11:00 EZ Einzelhandelsumsätze (Juli, J/J) +5.0%
14:30 USA Arbeitslosenrate (August) 5.4%
14:30 USA Beschäftigung (ex-Agrar, August) +943’000
15:45 USA IHS Markit Einkaufsmanagerindex Composite (August) 55.4
16:00 USA ISM Einkaufsmanagerindex Dienstleister (August) 64.1

 

Unternehmenskalender 3. September

Land Unternehmen Periode
DE DAX-Erweiterung von 30 auf 40 Titel  22:00 Uhr MEZ

 

Quelle: BondWorld.ch