Zeuner Jorg Union Investment IFO

Union Investment: Sonnige Aussichten spiegeln sich im Ifo-Index

Union Investment : Es geht wieder aufwärts – und das deutlicher als gedacht. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Februar um 2,1 auf 92,4 Punkte gestiegen.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Dr. Jörg Zeuner, Chefökonom bei Union Investment


Ursächlich war vor allem der steigende Optimismus im Verarbeitenden Gewerbe. Aber auch in den Sektoren Dienstleistungen und Handel zeigten sich erste Verbesserungen. Überraschend kommt das nicht: Beide Bereiche waren aufgrund des Lockdowns im Vormonat stark eingebrochen. Die berechtigten Aussichten auf eine Lockerung bis zum Sommer haben nun zumindest die Erwartungen an besser Geschäfte erhöht.

Der Optimismus im Verarbeitenden Gewerbe konnte auch nicht durch die Furcht vor einer Unterbrechung der Lieferketten aufgrund der verschärften Grenzkontrollen gebrochen werden, die zuletzt vor allem die Automobilindustrie beschäftigt hat. Aktuelle Zahlen zeigen, dass die Angst weitgehend unbegründet war. Die Produktion läuft kraftvoll weiter.

Der Zustand der Industrie ist ungeachtet der Corona-Einschränkungen äußerst robust. Die Auftragsbücher sind für die kommenden sechs Monate gefüllt, und im Anschluss sollte sich die Lage durch die Massenimpfungen und die Lockerung der Einschränkungsmassnahmen weiter verbessern. Diese Perspektive sollte sich auch an den Kapitalmärkten niederschlagen. Besonders zyklischen Unternehmen dürften die Erfolge im Kampf gegen die Pandemie in den kommenden Wochen in die Karten spielen.

Quelle: BondWorld