Vontobel Wirtschaftsbarometer : Wirtschaftsbarometer Vontobel: Verringerung unserer Wachstumsprognose für die USA

Wirtschaftswachstum 2017 Gemäß aktuellen Umfragen scheint bei Unternehmen und Haushalten Euphorie in Hinblick auf das erwartete Wirtschaftswachstum zu herrschen….


Sign up for our free newsletter to receive weekly news from BONDWorld Click here to register for your free copy 


Vontobel Wirtschaftsbarometer : April  2017


Wir warnen jedoch – in Übereinstimmung mit dem Konsens – vor übermäßigem Optimismus. In den USA zum Beispiel werden die Steuerreformen und insbesondere die Infrastrukturprogramme später als bisher angenommen umgesetzt. Wir haben daher die Prognose für die USA auf 2.3 Prozent im laufenden Jahr von zuvor 2.5 Prozent reduziert.

Inflation 2017 Obwohl wir unsere US-Inflationsprognose nochmals geringfügig auf 2.9 Prozent verringert haben, rechnen wir weiterhin mit einer stärkeren Teuerung als die meisten anderen Konjunkturbeobachter. Für Japan und die Eurozone sind wir hingegen hinsichtlich des Preisanstiegs leicht zurückhaltender als der Konsens. Hier sind aus unserer Sicht keine Anzeichen einer Lohnbeschleunigung auszumachen.

Notenbankzinsen (in drei Monaten) Unsere Leitzinsprognosen stehen mit dem Konsens im Einklang. Trotz der Zinserhöhung im März hat die amerikanische Notenbank ihre Erwartungen hinsichtlich des Leitzinses für Ende 2017 unverändert belassen. Die von der Notenbank und auch von uns erwarteten zwei weiteren Zinsschritte in den USA haben die Zinsterminmärkte jedoch noch nicht voll eingepreist.

Renditen zehnjähriger Staatsanleihen (in drei Monaten) Ähnlich wie der Konsens rechnen wir in den nächsten drei Monaten mit einer Seitwärtsbewegung der Renditen. In den nächsten zwölf Monaten erwarten wir in Europa und in den USA einen Anstieg der Renditen um 60 bis 70 Basispunkte. In den USA ist dieser Trend maßgeblich durch steigende Leitzinsen getrieben, während der Renditeanstieg in Europa auf ein wahrscheinliches Herunterfahren der Anleihenkäufe durch die Europäische Zentralbank ab 2018 zurückgeht.

 

Quelle: BONDWorld.ch